Der SV Lechaschau führte am 1.4.2013 bei strrahlendem Sonnenschein das traditionelle Osterschiessen 2013 durch. Es meldeten sich zu dieser Veranstaltung 31 Spieler/innen, die dann in 8 Mannschaften zusammengelost wurden. Als Sieger ging die Mannschaft mit den Spielern: Koch Maxi, Mages Karl, Krainer Dominik, Moarstock mit 12 Punkten hervor. Die weiteren Plazierungen:2. Lokin Toni, Scheiber Harald, Scheiber Carla, Weber Karl 11 Punkte, 3. Frrick Christisn, Greinwald Wolfgang, Greinwald Elke, Stebele Peter 8 Punkte, 4. Fandl Peter, Bertlmann Alfons, Lechleitner Roland, Kuen Ulli 6 Punkte 1,172,

5. Wiedemann Andreas, Wiedemann Markus, Zoppel David, Reindl Hermann 6 PKT: 0;891, 6. Mayrhofer Tobias, Gruber-Stadler Willi, Rink Andrea, Rief Thomas   5 Punkte, 7. Frick Klaus Peter, Mittermayer Herbert, Roth Thomas, Hirschmann Heinrich 4 Punkte 0,961, 8. Witting Helmut, Stremitzer Herbert, Fröhlich Heinz, Rink Roland 4 Punkte 0,378. Die Veranstaltung warein voller Erfolg. Es wurde nach der Siegerehrung heftig diskutiert und klang die Veranstaltung aus.

Der SV Lechaschau führte am 28.2.2013 das Salvatorturnier auf der Stocksportanlage in Lechaschau durch. Zu dieser Veranstaltung meldeten sich 20 Damen und Herren die dann in 5 Mannschaften zusammengelost wurden. Es entwickelten sich spannende Spiele.

Sieger dieser Veranstaltung wurde die Moarschft: Rief Thomas, Kottek Mario, Greinwald Christoph und Mittermayer Herbert.

Auf den weiteren Plätzen folgten: Fröhlich Heinz, Weber Karl, Scheiber Harald, Brunner Gerhard. Platz 3 ging an: Greinwald Wolfgang, Frick Klaus Peter, Kuhes Werner und Scheiber Carla. 4. die Moarschaft:Kuen Ulli, Greinwald Elke, Leuprecht Daniel und Stremitzer Herbert. Und einer musste letzter werden und dies waren:Reindl Hermann, Bertlmann Alfons, Wiedemann Markus und Wiedemann Andreas. Im Anschluss an das Turnier wurden Weisswürste und Salvatorbier kredenzt. Bei guter Stimmung wurde dann die Veranstaltung gefeiert.  

Maschgeraschiessen und Frauenkränzchen!

Am Samstag  den 9.2.2013 nachmittags führte der SV Lecchaschau das traditionelle Maschgeraschiessen durch. Es wurde wild gespielt, das heisst, wo die Taube zu liegen kam, wurde um jeden Punktt gefeitet. Es nahmen 5 Mannschaften an dieser Veranstaltung teil. Die Spielerr der einzelen Mannschaften waren  alle Verkleidet.

Als Sieger ging die Mannschaft mit dem Spieler und Spielerinnen Greinwald Elke, Kuen Ulli und Scheiber Harald hervor. Im Anschluss an diese Veranstaltung wurde dann das Frauenkränzchen im Vereinslokal durchgeführt. Es kamen viele vermachgerte Personen zu diesem Ivent. Der DI legte für alle schöne Musik auf und Reindl Karin sorgte mit Wurstsalat, Gulaschsuppe und herrlichem Kuchen  für das leibliche Wohl der Gäste. Die Feier ging bis spät am Abend und alle waren zufrieden. 

306810