Der SV Lechaschau führte für seine Vereinsmitglieder am 15.09.2018 einen Vereinsausflug nach München durch. Teilgenommen haben 26 Mitglieder. Unser Vereinsmitglied Heini Karlichmann, der selbst ein Münchner ist, hat ein tolles Programm zusammengestellt mit dem Komitee. Es war auch der Reiseleiter dieser Gruppe. Los gings um 07:00 Uhr ab unserem Vereinslokal in Lechaschau Richtung München, wo die Mitglieder beim Isartor ausstiegen. Von dort ging es direkt ins Gasthaus "Schneider Weiss" zum Frühschoppen, wo bereits ein typisches Frühstück vorbereitet war: Weisswurst mit Brezen und Bier. Nach dieser Stärkung war der Gang zum Neuen Münchner Rathaus. Dort bewunderten die Mitglieder das herrliche Glockenspiel. Im Anschluss ging es zur Feldherrnhalle und ins Hofbräuhaus. Im Katl Valentinmuseum konnte man Eindrücke über den Komiker, Schriftsteller und Schauspieler erhalten. Im Anschluss ging es zum Viktualienmarkt, wo dann jeder Freizeit hatte und Mitglieder konnten dann tun was sie wollten. Treffpunkt war wieder am späten Nachmittag der Platz vorm Viktualienmarkt. Dann wurde noch die Asamkirche besichtigt. Die prunkvolle Barockkirche und die filigranen Rokokos im Innenraum wurden von den Gebrüdern Asam erbaut und dem heiligen Nepomuk geweiht. Anschliessend fuhr der Bus der Firma "Feuerstein" zum Urtaler Hof in Sindelsheim, wo bayrische Schmankerl zum Abendessen kredenzt wurden. In den Abendstunden traten dann die mitgereisten Mitglieder die Heimreise nach Lechaschau an. Sie waren vom Ausflug nach München hellauf begeistert.  

286092