Die Damen des SV Lechaschau hatten sich für die Bundesligameisterschaft 2015 qualifiziert. Am 13.6.2015 war es dann so weit. Sie mussten bereits am Vortag nach Neumarkt a.d. Raab (Bgld) reisen. Eine Strecke betrug ca. 600 KM. Am Samstag ging es dann mit der Meisterschaft los. Bei brütender Hitze in einem Stadel wurde diese Meisterschaft ausgetragen. Nach vier Spielen hatten unsere Damen 3 Punkte auf ihrem Konto. In der Endabrechnung brachten sie es auf 5 Punkte wobei der Tagessieger auch nur 12 Punkte erreichte. Das heisst, dass bei dieser Meisterschaft jede Mannschaft jeden schlagen konnte.

Am 2. Tag wurde dann der Bundesligameister ermittelt. Es wurde in Form des Bahnenspiels ausgetragen. Das 1. Spiel wurde von unseren Damen gegen UWE Thalgau klar verloren. Das nächste Spiel ging ebenfalls (ESV Oberwart) knapp verloren. Im 3. Spiel erreichten sie gegen ER St. Peter HonnywellLach ein Unentschieden. Das 4. Spiel ging dann wieder knapp gegeb ESV Oberwart verloren. Gegen die Mannschaft UEV Stampfl-Bau Obermieting, die am Vortag auf Platz 2 lagen, siegte unsere Mannschaft knapp mit 17:15. Durch diesen Sieg landeten sie in der Gesamtwertung auf Platz 8, was für unsere Damen ein Achtungserfolg war. Spielerinnen: Scheiber Carla, Kamper Resi, Kuen Ulli, Mittermayer Anneliese, Fahrerin Reindl Karin.

240599