Als Steher in der Landesliga-Gruppe Rot startete der SV Lechaschau am 10.01.2015 in diese Meisterschaft. Die ersten beiden Spiele wurden unglücklich verloren. Dann besannen sich die Spieler (Untergrabner Manfred, Scheiber Harald, Leuprecht Daniel und Mittermayer Herbert, Ersatzmann Frick Christian) ihrer Stärke und gewannen die nachfolgenden 5 Spiele. Um in der Aufstiegsrunde zu bleiben, mussten sie noch 2 Spiele gewinnwn. Doch dieses Vorhaben erreichten sie erst im letzten Vorrundenspiel durch einen knappen Sieg. Sie landeten in der Endabrechnung auf Platz 5 mit 14:10 Punkten und einem Quotienten von 1,331. Sieger dieser Gruppe wurde der EV Breitenbach 2 mit 20:4 Pkt. gefolgt vom SV Langkampfen mit 18:6 Pkt. und demESV Pfaffenhofen mit 16:8 Pkt.

Die Aufstiegsrunde wurde dann am Sonntag den 11.01.2015 ausgetragen. Der SV Lechaschau hatte bereits in der Vorrunde alles klar gemacht, dass sie wieder als Steher in der Landesliga bleiben. Daher konnten sie locker in die Finalspiele gehen. In der Gesamtwerung aller gestarteten Landesligamannschaften erreichte der SV Lechaschau den sehr guten 9. Platz. Das entscheidende Bahnenspiel um Platz 9 wurde gegen den SV Breitenbach 1 mit 13:9 gewonnen.Der Mannschaft gebührt für ihre starke Leistung anlässlich dieser Meisterchaft ein grosses Lob.

306800